Überschwemmung im Bad einfach vermeiden.

Überschwemmung im Bad einfach vermeiden.

Wer ein Badewanne hat und einen, oder noch schlimmer, keinen Duschvorhang kennt das Dilemma der Überschwemmung. Eine einfache Lösung ist eine Duschabtrennung (keramag.de). Wer keine separate Dusche hat und die Badewanne zum Duschen benutzt, sollte sich eine Duschabtrennung anschaffen.


Die Duschabtrennung lässt sich im Gegensatz zum Duschvorhang einfach Reinigen und fängt mehr Spritzwasser auf. Wer sich eine Duschabtrennung anschaffen möchte, sollte beim Kauf auf die Qualität besonders achten. Eine Duschabtrennung sollte stabile Rahmenprofile aus Aluminium, gut schließende Gummidichtungen, leicht laufende Türelemente und abgerundete Profile haben. Wie man sie richtig anbringt, sollte am besten mit dem Fachmann besprochen werden, eine gute Beratung kann da sehr hilfreich sein. Am einfachsten zu reinigen ist übrigens Echtglas bzw. Sicherheitsglas. Der einzige Nachteil der Duschabtrennungen ist, dass sie etwas teurer in der Anschaffung sind, dafür aber pflegeleichter und ersparen uns die eine oder andere Überschwemmung im Bad.

Gallery

duschabtrennung

Foto: architekt-krayl.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>